Tag : durchfall

IBD – Wenn die Lieblingskatze an Morbus Crohn erkrankt

=&0=& ist die Abkürzung für “Inflammatory Bowel Disease”, Formen der =&1=&n =&2=&, deren Ursache häufig unklar ist und die auch bei der Katze vorkommt. Die Bezeichnung stammt ursprünglich aus der Humanmedizin, eine Form ist dort als “Morbus Crohn” bekannt.
Durch die Entzündung können sich Verdickungen im Darm bilden, die zu Schwierigkeiten bei der Verdauung führen. Die verdickten Darmschlingen sind bei entsprechend starker Ausbildung tastbar und können zu einem schmerzhaften Abdomen führen. Erkrankte Tiere haben fast immer Durchfall, gelegentlich Erbrechen sie auch.

Die =&3=& einer IBD unterscheiden sich, in Abhängigkeit davon, ob der Dünndarm oder der Dickdarm betroffen ist.

Ist der Dünndarm betroffen, wird gelegentlich schwarzer Kot abgesetzt (verdaute Blutbeimengungen). Der Durchfall führt meist zu deutlichem Gewichtsverlust.
Ist der Dickdarm betroffen, so ist meist keine wesentliche Gewichtsabnahme zu beobachten. Es werden häufig, kleine Kotmengen abgesetzt.

Bei einem starken Verlust von Proteinen über den Darm sind Flüssigkeitsansammlungen im Bauchraum, verbunden mit einem birnenförmig aufgetriebenen Abdomen, möglich.

Die Ursachen der IBD sind wie bereits erwähnt unklar. Es ist daher wichtig, dass im Rahmen der Diagnose andere mögliche Erkrankungen der Katze ausgeschlossen werden. Hierzu gehören Parasiten, Salmonellen, Leber- und Nierenerkranungen, FIV, FELV, FIP, Allergien (gegen Futtermittel) und Schilddrüsenüberfunktion.

Wurden andere mögliche Erkrankungen mit entsprechender Symptomatik ausgeschlossen, so wird eine =&4=& eingesetzt, die auf zwei Grundpfeilern basiert:
Als Nahrung soll die Katze eine Eliminations- oder hydrolisierte Diät erhalten. Bei Dickdarmdurchfall können auch verstärkt rohfaserhaltige Futtermittel eingesetzt werden.
Darüber hinaus werdn entzündungshemmende Medikamente verabreicht.

Quelle: Mit freundlicher Unterstützung von http://www.welt-der-katzen.de

Share Button



style="display:inline-block;width:728px;height:90px"
data-ad-client="ca-pub-3767105156250562"
data-ad-slot="4964786508">

Letzte Pins

Count per Day

  • 75562Seitenaufrufe gesamt:
  • 42253Besucher gesamt:
  • 1Besucher momentan online:
  • 27 Dezember, 2013gezählt ab:

Am beliebtesten

Kategorien

März 2015
M D M D F S S
« Feb    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Lesezeichen

  • Kulturbanause Beiträge, Tutorials, Tipps & Snippets rund um Webdesign und Social Media. 0
  • Ahnenforschung in Masuren Wir alle tragen Erfahrungen in uns, die Generationen weit zurückliegen, die wir sowohl durch überlieferte Familiengeschichten gespeichert haben als sie zuletzt auch in den Genen liegen. 0
  • Sensibel heißt nicht schwach Wer hoch empfindsam ist, wird oft als weinerlich abgestempelt, als Mimose oder Weichei. Doch dem ist nicht so: Ganz im Gegenteil! Empfindsame Menschen hören mehr, riechen vielfältiger, fühlen mit … 0
  • Beyond handicap Annic Kolbrück, seit der Diagnose 2004 meistert sie das Leben mit “Glykogenose Typ II”. Über Hindernisse und Barrieren im Alltag. Mit und ohne Behinderung. 0
  • Handgemachte Häkelarbeiten Tolle kostenlose Häkelanleitungen, ob Tiere, Mützen oder andere originelle Ideen – hier seid ihr richtig! Anny häkelt, was das Zeug hält – und zeigt euch gleichzeitig, wie es Schritt für Schritt geht! 0
Social Media Icons Powered by Acurax Wordpress Development Company
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On PinterestCheck Our Feed